Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitung auf dieser Webseite (1. Allgemeine Datenschutzinformationen) und wenn Sie unerwünschte Nebenwirkungen gemeldet haben (2. Datenschutzhinweise zur Pharmakovigilanz).

1. Allgemeine Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzhinweise erläutern, welche Ihrer personenbezogenen Daten zu welchen Zwecken die Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG ("wir" oder "Boehringer Ingelheim") verarbeitet. In jedem Fall erfolgt die Erhebung und Verwendung im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen (u.a. der EU Datenschutz-Grundverordnung, "DSGVO").

Protokolldaten

1. Logdaten und Cookies zur Nutzung der Website

Bei Nutzung der Website werden bestimmte Daten, einschließlich von dem Browser gesendete Daten (z. B. IP-Adresse, Cookies, weiterführende Webseite, Uhrzeit und Datum, angezeigte Inhalte) vorübergehend gespeichert. Diese Daten verwenden wir, um Ihnen die Nutzung unserer Website zu ermöglichen sowie um ggf. bei Schadensfällen oder Verletzungen gesetzlicher Bestimmungen, unserer Nutzungs-bedingungen sowie Rechten Dritter die Fälle aufzuklären und Rechte durchsetzen zu können. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 (1) b) DSGVO.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel Tags, Web Beacons und Clear GIFs (nachstehend „Cookies“ genannt). Wir setzen Cookies aus technischen Gründen eint, wie zur Wiederaufnahme der Sitzung eines Nutzers beim Einloggen, falls die vorhergehende Sitzung aufgrund Inaktivität abgebrochen wurde. Diese Cookies werden nicht zur Analyse der Nutzung unserer Website verwendet. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 (1) f) DSGVO.

2. Analysen

Adobe Analytics (Omniture)

Wir verwenden zudem Cookies von Adobe Analytics, einen Webanalysedienst von Adobe Systems Software Ireland Limited („Adobe“). Adobe Analytics nutzt im Auftrag von Boehringer Ingelheim Cookies zur Analyse des Gesamtverkehrs und der Nutzungsmuster. Die von den Cookies erfasste IP-Adresse wird anonymisiert, bevor sie geolokalisiert wird. Zudem wird sie durch eine generische IP Adresse ersetzt. Adobe wird Ihre IP-Adresse nicht mit anderen, von Adobe aufbewahrten Daten verbinden. Sie können die Sammlung und Nutzung von Daten (Cookies und IP-Adresse) durch Adobe verhindern, indem Sie Ihre Optionen unter www.adobe.com/privacy/opt-out.html nutzen. Da Daten ausnahmsweise in die USA übertragen werden können, hat sich Adobe nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert.
Die Analysen helfen uns, unsere Leistungen zu verbessern, indem wir analysieren können, welche unserer Angebote besser oder weniger gut angenommen werden. Die Rechtsgrundlage ist Artikel 6 (1) f) DSGVO.

Matomo (Piwik)
Diese Website verwendet den Webanalysedienst Matomo, einen Open Source Analyseanbieter. Matomo verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten – anonymen – Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) auf einem Server von Boehringer Ingelheim zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die Analysen helfen uns, unsere Leistungen zu verbessern, indem wir analysieren können, welche unserer Angebote besser oder weniger gut angenommen werden. Rechtsgrundlage ist Artikel 6 (1) f) DSGVO.

Sie können sich dagegen entscheiden, dass in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um Boehringer Ingelheim die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Dazu klicken Sie bitte den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.

Datenübermittlung an Dritte

Wir teilen personenbezogene Daten unter Umständen mit Dritten.

1. Meldepflichten gegenüber Regulierungsbehörden und Durchsetzung von Rechten

Als Pharmaunternehmen unterliegen wir spezifischen Bestimmungen, wie z. B. zur Pharmakovigilanz. Einige dieser Gesetze machen es erforderlich, dass wir Ihre Berichte an Regulierungsbehörden oder andere Behörden weltweit senden (auch an Länder, die möglicherweise ein anderes Datenschutzniveau als die EU haben). Wir stellen Behörden nur personenbezogene Daten zur Verfügung, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.
Um unsere Rechte oder die Rechte Dritter zu schützen, können wir Daten zudem im Einklang mit gesetzlichen Bestimmungen an Rechteinhaber, Berater und Behörden weitergeben.

2. Dienstleister

Wir beauftragen Dienstleiter, um Ihre personenbezogenen Daten für die in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecke zu verarbeiten. Diese Dienstleister verarbeiten die Daten nur in unserem Auftrag, entsprechend unseren Weisungen und unter unserer Kontrolle gemäß dieser Datenschutzerklärung.
Einer dieser Dienstleister ist Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 River-walk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland, die Daten- und Webanalysedienste erbringen.

3. Boehringer Ingelheim-Gesellschaften

Als Teil einer globalen Unternehmensgruppe binden wir andere Boehringer-Gesellschaften ein, die uns bei der Datenverarbeitung unterstützen. Diese Konzerngesellschaften verarbeiten die Daten ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

4. Datentransfer an Empfänger außerhalb der EU
Diese Dienstleister und Boehringer-Gesellschaften verarbeiten personenbezogene Daten teilweise außerhalb der EU. In diesen Fällen achten wir auf ein angemessenes Datenschutzniveau zur Beachtung der Vorgaben des europäischen Rechts achten (dies geschieht normalerweise mithilfe von EU-Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission veröffentlicht wurden).

Datenlöschung

Boehringer Ingelheim verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Zwecke der Erhebung erforderlich ist. Dies ist in der Regel die Erbringung unserer Dienstleistungen, die Sie angefordert haben. Das bedeutet, dass wir Ihnen beispielsweise solange einen Newsletter schicken, bis Sie Ihre Zustimmung dazu widerrufen haben, oder dass wir die Daten Ihres Benutzerkontos (Name, Login, Beruf etc.) so lange aufbewahren, wie Sie ein Benutzerkonto bei uns unterhalten.

Wir bewahren personenbezogene Daten so lange auf, wie für den bestimmten Geschäftszweck oder die Zwecke, für den/die sie gesammelt wurden, erforderlich ist. Widerrufen Sie Einwilligungen, löschen Sie Nutzerkonten oder machen Sie ihr Widerspruchsrecht gegen Datenverarbeitungen geltend, so löschen wir die jeweils erhobenen Daten zeitnah.

Womöglich müssen wir manche Daten länger aufbewahren (z. B. im Rahmen der Pharmakovigilanz). In einem derartigen Fall stellen wir sicher, dass Ihre Daten nur zur Erfüllung der Aufbewahrungspflichten und nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Ihre Rechte

Sie können Auskunft über Ihre gespeicherten Daten verlangen. Haben Sie personenbezogene Daten aufgrund eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben Sie das Recht diese Daten in einem üblichen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.
Darüber hinaus können Sie in begründeten Fällen auch die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Wenn Ihre personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb der EU übertragen werden, das keinen angemessenen Schutz bietet, können Sie eine Kopie des Vertrages anfordern, der den angemessenen Schutz personenbezogener Daten gewährleistet.

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit zukünftiger Wirkung widerrufen.

Verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Interessenabwägung, können Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprechen. In diesem Falle verwenden wir Ihre Daten nicht mehr weiter, es sei denn unsere Interessen überwiegen. Der Nutzung Ihrer Daten für Direktmarketingzwecke, z. B. den Erhalt von Mailingaktionen, können Sie jederzeit ohne weitere Abwägung widersprechen.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unserer Nutzung von personenbezogenen Daten, zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren oder Sie wenden sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
– Datenschutzbeauftragter –

Binger Straße 173
D-55216 Ingelheim am Rhein

E-Mail: datenschutz (at) boehringer-ingelheim.com

Bei Fragen und im Falle möglicher Bedenken gegen die Datenverarbeitung, können Sie sich zudem an die für uns oder Sie zuständige Datenschutzbehörde wenden.

Datenschutzerklärung vom 16. Mai 2018

 

2. Datenschutzhinweise zur Pharmakovigilanz

2.1 Humanarzneimittel

Zweck der Datenerhebung

Vielen Dank für die Meldung von unerwünschten Arzneimittelwirkungen oder anderen für die Pharmakovigilanz relevanten Informationen zu einem Produkt von Boehringer Ingelheim an Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co KG, Binger Straße 173, 55216 Ingelheim am Rhein. Ihre Meldung ist für die öffentliche Gesundheit von großer Bedeutung. Wir werden diese Daten ausschließlich für Zwecke der Pharmakovigilanz verwenden und weitergeben (Pharmakovigilanz bezeichnet die Handlungen zur Entdeckung, Bewertung, das Verständnis und die Prävention von unerwünschten Wirkungen oder anderen Problemen im Zusammenhang mit Arzneimitteln).

Handhabung der Meldung (Weitergabe an Unternehmen von Boehringer Ingelheim und an Behörden)

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co KG wird die Meldung an die Boehringer Ingelheim International GmbH weitergeben, die die globale Pharmakovigilanz-Datenbank betreibt.
Boehringer Ingelheim ist verpflichtet, für die Pharmakovigilanz relevante Informationen an Gesundheitsbehörden weltweit zu melden (einschließlich an Länder, deren Datenschutzniveau sich von dem der EU unterscheidet).1 Die Meldungen enthalten detaillierte Angaben über das Vorkommnis, jedoch nur in begrenztem Umfang personenbezogene Daten:

  • In Bezug auf Patienten wird die Meldung, je nach vorhandenen Angaben, ausschließlich Alter, Geburtsdatum, Geburtsjahr, Geschlecht und Initialen enthalten, jedoch niemals den Namen des Patienten/der Patientin.
  • In Bezug auf den Meldenden wird die Meldung, je nach vorhandenen Angaben, den Namen, die berufliche Tätigkeit (z. B. Arzt, Apotheker), Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer enthalten. Die Kontaktdaten sind erforderlich, um in der Lage zu sein, beim Meldenden nachzufassen und so qualitativ hochwertige und vollständige Informationen zu unerwünschten Ereignissen zu erhalten. Wenn der Meldende seine Kontaktdaten Boehringer Ingelheim oder den Behörden nicht zur Verfügung stellen will, wird in das Feld für den Namen des Meldenden „Datenschutz“ eingegeben.

Wenn Ihre Daten an andere Unternehmen von Boehringer Ingelheim, Geschäftspartner oder Dienstleister außerhalb der EU weitergegeben werden, sorgen wir für einen angemessen Schutz der personenbezogenen Daten.

Aufbewahrungszeitraum

Da Meldungen über unerwünschte Ereignisse aus Gründen der öffentlichen Gesundheit wichtig sind, werden Meldungen mindestens 10 Jahre lang aufbewahrt nachdem das Produkt in keinem Land mehr in Verkehr ist.

Informationsanforderungen über die Handhabung Ihrer personenbezogenen Daten

Auf Ihre Anforderung werden wir Sie informieren, welche Daten wir zu welchen Zwecken über Sie gespeichert haben. In begründeten Fällen können Sie außerdem die Löschung oder Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten bzw. die Beschränkung von deren Verarbeitung verlangen.
Außerdem können Sie Einwände gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die Übertragung an Behörden außerhalb der EU (wie oben beschrieben) vorbringen, es sei denn, die Interessen von Boehringer Ingelheim haben Vorrang.

Wenn Ihre personenbezogenen Daten an ein Land außerhalb der EU übertragen werden, das keinen angemessenen Schutz bietet, können Sie eine Kopie des Vertrags anfordern, in dem der angemessene Schutz personenbezogener Daten umgesetzt wird.

Wenn Sie Fragen zu unserer Nutzung von personenbezogenen Daten, zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, können Sie uns jederzeit kontaktieren oder Sie wenden sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
– Datenschutzbeauftragter –

Binger Straße 173
D-55216 Ingelheim am Rhein

E-Mail: datenschutz (at) boehringer-ingelheim.com

Bei Fragen und im Falle möglicher Bedenken gegen die Datenverarbeitung, können Sie sich zudem an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz, Hintere Bleiche 34, 55116 Mainz, poststelle (at) datenschutz.rlp.de.

2.2 Tierarzneimittel

Vielen Dank für die Meldung eines unerwünschten Ereignisses oder anderer Pharmakovigilanz relevanter Informationen zu einem Tierarzneimittel von Boehringer Ingelheim an die Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH, Binger Straße 173, 55216 Ingelheim am Rhein. Die in dieser Datenschutzerklärung unter Punkt 2.1 Humanarzneimittel aufgeführten Datenschutzhinweise zur Pharmakovigilanz gelten entsprechend für Tierarzneimittel mit folgenden Ausnahmen:

Abweichend zu Punkt 2.1 Humanarzneimittel enthalten Meldungen Pharmakovigilanz relevanter Informationen an die zuständigen Gesundheitsbehörden weltweit folgende personenbezogenen Daten:

  • In Bezug auf den Meldenden wird die Meldung an die zuständigen Gesundheitsbehörden ausschließlich die Funktion des Meldenden (z. B. Tierarzt, Tierhalter oder Apotheker), den jeweils ersten Buchstaben des Vor- und Nachnamens und die ersten 2 Ziffern der Postleitzahl enthalten. Wenn der Meldende seine Kontaktdaten Boehringer Ingelheim oder den Behörden nicht zur Verfügung stellen will, wird bei der Meldung in das Feld für den Namen des Meldenden „Verweigert“ eingegeben.
  • Falls eine Exposition eines Menschen mit einem Tierarzneimittel berichtet wurde, wird die Meldung ausschließlich Alter, Geschlecht und den jeweils ersten Buchstaben des Vor- und Nachnamens enthalten, jedoch niemals den Namen des Patienten/der Patientin.

Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH
– Datenschutzbeauftragter –

Binger Straße 173
D-55216 Ingelheim am Rhein

E-Mail: datenschutz (at) boehringer-ingelheim.com

Datenschutzerklärung vom 25. Mai 2018
Boehringer Ingelheim Vetmedica GmbH

 


Fußnoten

1 Rechtsgrundlage: Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe c, sowie für Übertragungen außerhalb der EU Artikel 6, Absatz 1, Buchstabe f, und Artikel 49, Absatz 1, Buchstabe e, der Datenschutz-Grundverordnung der EU.